Geero Deutschland - elektrisch Radeln

Die Evolution des E-Bikes

Wie alles begann

Zwei Brüder, zwei Wege, ein Ziel.

 

Die Karrierewege von Michael und Thomas Rath waren unterschiedlich. Der eine brach sein Telematikstudium ab, um in einem Startup zu arbeiten. Jahre später nahm er eine Auszeit in der Karibik und gründete dann mehrere EDV-Firmen.

 

Der andere war ein erfolgreicher Skateboarder und Weltenreisender, der schon mit 18 Jahren motorisierte Pocketbikes übers Internet verkaufte. Nach 7 Jahren in der Entwicklung und Leitung eines Ingenieursbüros in Shanghai ist er wieder zurück in Österreich.

Gemeinsame Vision

Trotz der verschiedenen Karrieren, die die beiden Brüder einschlugen, fanden sie sich schließlich auf dem Bauernhof ihrer Eltern in der Südsteiermark wieder, um ihrer Leidenschaft zu folgen.

Die beiden haben nämlich eines gemeinsam: den Wunsch, etwas Eigenes zu erschaffen und zu sehen, wie diese Idee wächst und sich entwickelt. Beide treibt die Vision, die Dinge besser zu machen als die Mitbewerber, damit schließlich alle davon profitieren.

Die E-Mobilität
besser machen

Michael und Thomas entschieden sich dazu, ihre Vision im Bereich der E-Mobilität zu verwirklichen. Sie gründeten eine Firma und begannen, in der ehemaligen Scheune des Bauernhofs ihrer Eltern E-Bikes zu designen und zu bauen.

Im Laufe der Zeit entstand in ihren Köpfen die Vision von einem revolutionären E-Bike, das auf den ersten Blick nicht als solches erkennbar, dabei aber kinderleicht zu warten, mit den besten Komponenten ausgestattet und trotzdem preislich konkurrenzlos ist.

Kommt Zeit, kommt Rat

Die beiden Brüder nahmen sich bewusst ein ganzes Jahr Zeit, um Geero zu entwerfen. Sie hinterfragten alles kritisch: die Konkurrenzprodukte, eigene Entwürfe ... Wo gab es Potenzial? Was konnte man besser machen? Wo könnten Probleme auftreten und wie löst man diese mit besserem Design? Sie entwarfen alles von Grund auf neu, bauten Prototypen, testeten.

Schließlich kreierten sie ein Fahrrad, das dank überlegtem Design die nächste Stufe der E-Bike-Evolution darstellt.

Geeros Entwicklung
im Detail

Die Entwicklung von Geero dauerte insgesamt ein Jahr. Michael und Thomas war dabei von Anfang an klar, wo die großen Herausforderungen liegen würden. Sie haben ja schon jahrelange Erfahrung im E-Bike-Bau. Dennoch verlangte ihnen das besondere Design von Geero all ihr Können ab.

Vor allem eine einfache Wartungsmöglichkeit und die Minimierung des Leistungsverlusts durch Wärme standen im Fokus.

Ein neues
elektrisches System

Um den Leistungsverlust in den Griff zu bekommen und einfache Wartbarkeit zu garantieren, begannen Michael und Thomas nicht beim Design des Rades. Zuerst entwickelten sie das elektrische System. Die einfachste Lösung, nämlich die Elektronikeinheit in den Motor zu integrieren, kam nicht in Frage. Das brachte langfristig mehr Probleme, als dass es half. Vor allem die Wärmeentwicklung im Motor und damit verbundene Leistungseinbußen sowie eine stark verminderte Zuverlässigkeit wären problematisch gewesen. Außerdem wäre die Elektronik beim Service nur schwer zugänglich.

Ein neues elektrisches System musste also her. Thomas und Michael investierten eine Menge Zeit und Geld und erreichten schließlich ihr Ziel. Dank extra im Sattelrohr verbauter Elektronik war das Problem der Wärmeabfuhr gelöst und gleichzeitig auch eine einfache Wartung garantiert.

Design, Gewichtsverteilung & Winkel

Erst nach der Entwicklung des elektrischen Systems ging es ans Design. Auch hier war Schlichtheit oberste Devise. Dazu kam, dass die elektrischen Leitungen so gut wie möglich in den Rahmen integriert sein sollten.

Am Computer entstanden erste Entwürfe, die dann als Prototypen realisiert, auf Probleme geprüft, verbessert wurden. Immer und immer und immer wieder. Dabei designten Thomas und Michael viele Teile eigens für Geero ganz neu, weil es am Markt nichts Vergleichbares gab.

Am Ende standen Gewichtsoptimierung und Anpassung der Geometrie im Fokus. Schließlich sollte jedes Geero ein optimales Handling haben dank Low Point Gravity und den richtigen Winkeln.

Nach vielen Prototypen, unzähligen Tests und endlosen Anpassungen schafften es die beiden, das beste E-Bike ihrer bisherigen Karriere zu entwickeln, das dank klugem Design auch einen unschlagbaren Preis hat.

Folge uns auf